Zukunft durch Herkunft

1951
Malermeister Emil Philipp, 42 Jahre alt, gründet den eigenen Meisterbetrieb. Erste Firmenanschrift Klevestraße 3. Privatkunden sind die Zielgruppe. Mittelständische Geschäftskunden kommen bald hinzu.

1964
Die neue Firmenadresse heißt Mühlental 33. Die Söhne Dieter und Karl Philipp haben inzwischen das Handwerk von der Pike auf gelernt. Das Auftragsspektrum wird um größere Auftragsvolumen um Neubauten und Objektunterhaltung wie Krankenhäuser, Hotels sowie öffentliche Auftraggeber erweitert.

1975
In der Gesellschaftsform einer OHG übernehmen die Malermeister Dieter und Karl Philipp unternehmerische Verantwortung. Das Leistungsspektrum wird um Denkmalpflege und Restaurierung im Malerhandwerk erweitert. Die neue Firmenanschrift lautet Ottostraße 57.

1982
Alle Voraussetzungen für einen modernen zukunftsfähigen Malerbetrieb werden mit dem neuen Werkstattgebäude in der Ritterstraße 21 geschaffen. Die Emil Philipp Malerbetrieb GmbH, dehnt ihren Aktionsradius bis zur Rheinschiene aus.

1996
Malermeister Marcel Philipp, Betriebwirt i. H. und geprüfter Restaurator im Malerhandwerk steigt in das Unternehmen als Mitgesellschafter ein. Mit ihm moderne Unternehmensführung und Kommunikation.

2009
Karl Emil Philipp ist alleiniger Geschäftsführer des Malerbetriebs. Dieter Philipp, als weiterer Gesellschafter, unterstützt ihn durch Begleitung der Projekte für Privatkunden und in der Denkmalpflege. Unser Malermeister Marcel Philipp wird ab Oktober 2009 Oberbürgermeister der Stadt Aachen.


Unsere Kunden können sich weiterhin auf die Kompetenz und Zuverlässigkeit in allen Bereichen unserer Firma verlassen!


Dieter Philipp Malermeister
Karl Emil Philipp Malermeister